Demenz-Wohngemeinschaft

am Germanenplatz in Marburg

ambulant versorgt und selbstbestimmt leben

 

Allgemeines

Zusammen mit der BI-Sozialpsychiatrie e. V. haben Angehörige ein Konzept zu einer Wohn-gemeinschaft für neun Menschen mit Demenz entwickelt und verwirk-licht. Dieses ermöglicht es, dass die Versorgung und Gestaltung ihrer Wohnsituation weiterhin in der Hand der Angehörigen bleibt.

Für die Bewohnerinnen und Bewohner bedeutet das die Sicherheit, in einer familiären Atmos-phäre in Würde zu altern. Die WG bietet ihnen Orientierung und Wohlbefinden. Gefühle von Einsamkeit werden gemindert, vorhandene Fähigkeiten werden gefördert, ihr Selbst-wertgefühl wird gestärkt.

 

Die Bewohnerinnen und Bewohner behalten die Freiheit selbst zu ent-scheiden, an welchen gemeinsamen Aktivitäten sie teilnehmen wollen. Sie werden angeregt und unterstützt noch lange ihren persönlichen Vorlieben nachzugehen oder neue zu entwickeln.

Pressetext aus der Oberhessischen Presse vom 02.07.2018
Meine_OPM_2018-07-02_Seite_04.pdf
PDF-Dokument [442.7 KB]
Ein schöner Artikel über unsere WG in der Zeitschrift Angehörige Pflegen 4/18
Angehörige Pflegen-Fast wie in einer Fam[...]
PDF-Dokument [313.4 KB]
Interessant für Angehörige: Interview mit Maren Ewald, Leiterin der Hessischen
Fachstelle für selbst- verwaltete ambulant betreute Wohngemein- schaften für Menschen mit Demenz aus "Angehörige Pflegen" 4/18
Eine_Pflege-WG_12-15.pdf
PDF-Dokument [158.4 KB]

Ferneseh-Beitrag vom 21.09.2018 im ZDF Volle Kanne "Leben in einer Demenz-WG" über den Alltag  unserer WG

Zum Beitrag hier klicken

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Demenz-WG